Britta Söntgerath – Integrationsrat – Duisburg

Name: Britta Söntgerath 

Alter: 57

Beruf: Datenschutzauditorin

Wohnort: Duisburg 

Ich bin bei DOS weil diese Partei den Weg bereitet für ganz neue Ideen und Mittel der politischen Arbeit.

Mit meiner doppelten Staatsbürgerschaft, den langen Aufenthalten in mehreren Ländern und durch die vielfältigen Erfahrungen im Duisburger Flüchtlingsrat habe ich die Herausforderungen im Miteinander der Kulturen sehr gut im Blick. Ein respektvoller Umgang aller Menschen liegt mir dabei besonders am Herzen. 

Mein Ziel für die kommende Legislaturperiode ist, mehr Transparenz in die finanzielle Verteilung und in Arbeit der Gremien und der Verwaltung zu bringen, damit auch wirklich alle Duisburger Bürgerinnen und Bürger gleichberechtigt behandelt werden. 

Email: britta.soentgerath@dospartei.de

Einladung zur Fortsetzung der Aufstellungsversammlung Duisburg

Liebe Duisburger Mitglieder von DOS,
Ihr seid herzlich eingeladen zur Fortsetzung der Aufstellungsversammlung der DOS-Partei für die Duisburger Kommunalwahl 2020 am 13.09.2020.

Die Aufstellungsversammlung wird
am 21. Juni 2020 um 14:00 Uhr in den Räumen des Vereins
Duisburg blickt durch e.V., Bismarckstraße 111, 47057 Duisburg
stattfinden.
Die Akkreditierung der Mitglieder beginnt bereits um 13:30 Uhr. Die vorläufige Tagesordnung findet Ihr angehängt.

Viele Grüße
Nadja Reigl,
DOS Vorstand

Vorläufige Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung der Mitglieder
2. Bestellung der Versammlungsleitung
3. Bestellung der Schriftführung
4. Bestellung der Wahlleitung
5. Zulassung von Gästen, Presse und Aufzeichnungen mit anschließender Abstimmung
6. Genehmigung der Tagesordnung
7. Feststellung der Beschlussfähigkeit durch die Versammlungsleitung
8. Feststellung der Anzahl der Stimmberechtigten
9. Bestellung von zwei Teilnehmenden aus der Versammlung, die an Eides statt versichern, dass die Aufstellung der Bewerber in geheimer Wahl erfolgt und den Erfordernissen gem. §17 Kommunalwahlgesetz NRW Rechnung getragen wurde
10. Information durch die Wahlleitung über den Wahlmodus und die rechtlichen Vorschriften bei der Aufstellungsversammlung
11. Aufstellung, Vorstellung der Bewerbenden mit anschließender Befragungsrunde der Mitglieder und geheime Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl der Liste für den Integrationsrat
12. Aufstellung, Vorstellung der Bewerbenden mit anschließender Befragungsrunde und geheime Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat der Stadt Duisburg zur Kommunalwahl am 13.09.2020 – Direktkandidat*innen
13. Aufstellung, Vorstellung der Bewerbenden mit anschließender Befragungsrunde und geheime Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat der Stadt Duisburg zur Kommunalwahl am 13.09.2020 – Reserveliste
14. Aufstellung, Vorstellung der Bewerbenden mit anschließender Befragungsrunde und geheime Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl der Listen für die Bezirksvertretungen der Stadt Duisburg zur Kommunalwahl am 13.09.2020
15. Feststellung der Versammlungsleitung, dass die Wahl ordnungsgemäß erfolgt ist
16. Verschiedenes
17. Abschluss der Versammlung

Unterstützung bei der Kommunalwahl in Duisburg

Nachdem unsere Aufstellungsversammlungen für die Kommunalwahl in Duisburg stattgefunden haben, steht nun der nächste Schritt auf dem Weg in die Parlamente an: Das Sammeln von Unterstützungsunterschriften.

Warum?

Um am Ende auf Euren Wahlzetteln stehen zu können, reicht es nämlich diesmal noch nicht, dass wir Kandidierende gewählt haben – Ihr müsst auch noch erklären, dass Ihr es gut fändet, uns auf Euren Wahlzetteln stehen zu haben. Darüber, ob Ihr uns am Ende auch wählen werdet, sagt Ihr damit natürlich noch nichts aus! Ihr erklärt damit einzig und allein, dass Ihr es gut finden würdet, wenn wir zur Wahl antreten dürften.

Bekommen wir nicht genug Unterschriften zusammen, werden wir auch nicht zur Wahl zugelassen.

Wer?

Unterschreiben dürfen alle, die auch wahlberechtigt sind. Soll heißen:
– für unsere Reserveliste dürfen auch alle unterschreiben, die mindestens 16 Jahre alt und EU-Bürger*in sind und in Duisburg leben.
– für die Bezirksvertretungen dürfen alle unterschreiben, die mindestens 16 Jahre alt und EU-Bürger*in sind und im jeweiligen Stadtbezirk leben.
– für die Direktkandidat*innen dürfen alle unterschreiben, die mindestens 16 Jahre alt und EU-Bürger*in sind und im jeweiligen Wahlbezirk leben.
– für den Integrationsrat dürfen alle unterschreiben, die mindestens 16 Jahre alt sind, in Duisburg leben und einen Migrationshintergrund haben.

Alle können also insgesamt maximal vier Formulare ausfüllen (für einige Bezirksvertretungen treten wir nicht an) . Bitte beachtet jedoch: Ihr dürft immer nur jeweils für eine Partei unterschreiben! Wenn Ihr mehrere Formulare der gleichen Art für verschiedene Parteien oder Kandidat*innen ausfüllt, werden die alle für ungültig erklärt!

Wo kann ich unterschreiben?

Bei dieser Wahl ist es zum ersten Mal möglich, dass Ihr Euch die Formulare einfach selbst herunterladet, ausdruckt und uns eingescannt, fotografiert oder per Post zuschickt. Daher stellen wir sie Euch hier zum Download bereit:

Reserveliste
Integrationsrat
Bezirksvertretung Hamborn
Bezirksvertretung Homberg Ruhrort Baerl
Wahlbezirk 06
Wahlbezirk 12
Wahlbezirk 15
Wahlbezirk 16
Wahlbezirk 17
Wahlbezirk 19
Wahlbezirk 20
Wahlbezirk 21
Wahlbezirk 22
Wahlbezirk 23
Wahlbezirk 24
Wahlbezirk 25
Wahlbezirk 26
Wahlbezirk 27
Wahlbezirk 28
Wahlbezirk 30
Wahlbezirk 33
Wahlbezirk 34
Wahlbezirk 35
Wahlbezirk 36

Solltet Ihr keine Möglichkeit haben, die Formulare selbst zu drucken, aber trotzdem gerne unterschreiben, dann meldet Euch bitte bei uns!

Wohin damit?

Entweder könnt Ihr uns die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare einfach per Post zukommen lassen an:

DOS-Partei
Hüttemannstraße 43
44137 Dortmund

Alternativ könnt Ihr sie auch scannen oder fotografieren und uns per Mail schicken an:
britta.soentgerath@dospartei.de

oder unten auf dieser Seite direkt über das Formular hochladen und an uns schicken.

Und dann?

Nun könnt Ihr nur noch abwarten, dass der Wahltermin kommt und Ihr Euer Kreuzchen an der richtigen Stelle machen dürft – ganz alleine schaffen wir das mit dem digitaleren, oekologischeren, sozialeren Duisburg nämlich auch nicht! Daher vielen Dank an alle, die uns mit ihrer Unterschrift unterstützen!




Ich habe die Datenschutzhinweise auf der Rückseite des Formulars gelesen und erkenne diese an.

Direktkandidaten

Oder Du wohnst in Duisburg und würdest Dich als DirektkandidatIn in einem Wahlkreis für DOS zur Verfügung stellen? Dann fülle bitte dieses Formular  (Anlage-11a-Wahlvorschlag-Wahlbezirk) aus und schicke dieses im Original unterschrieben per Post an Britta Söntgerath, Bismarckstraße 111, 47057 Duisburg oder digital an duisburg@dospartei.de. Hier kannst Du dir ein Muster als Ausfüllhilfe anschauen und downloaden.